Erfolge - Was wir durch unser Engagement erreichen können
Kein anderes Element verkörpert so sehr den Inbegriff des Lebens wie das Wasser.

Wasser ist die Grundlage für das Leben auf der Erde, es ist unser wichtigstes Lebensmittel.

Die Ressource Wasser ist heute durch die Einwirkungen der modernen Zivilisation gefährdet. Sauberes Wasser als lebensspendenden Quell für die Menschen zu erhalten ist daher oberstes Ziel unserer Anstrengungen. Der dauerhafte Schutz der Oberflächengewässer und des Grundwassers vor schädlichen Einwirkungen ist die Voraussetzung für eine langfristige Gewinnung von einwandfreiem Trinkwasser.

Dieser Schutz muß durch andauernde Bemühungen sicher gestellt werden.

Die AWBR tritt in der Öffentlichkeit beharrlich als Anwalt für sauberes Wasser auf. Sie schafft durch die nötige Aufklärung in der Bevölkerung eine Sensibilisierung für diese existentielle Ressource. Umfangreiche Messreihen dokumentieren die Entwicklungen in Seen und Fliessgewässern

Die AWBR hat umfangreiche Auseinandersetzungen um wassergefährdende Projekte ausgefochten.

  • Die Ölkavernen Haldenstein bei Chur wurden nicht angelegt.
  • Die Ölfernleitung der ENI von Genua nach Ingolstadt durch das Rheintal und vorbei am Ostufer des Bodensees wurde stillgelegt.
  • Die Nutzung der Kali-Minen im Elsass wird weiter heftig diskutiert.
  • Die AWBR leistet Widerstand gegen eine fragwürdige Übernutzung der Sees durch motorisierten Schiffsverkehr oder Wasserflugzeuge