Mitglieder
St. Gallen - St. Galler Stadtwerke (SGSW)
St. Leonhard-Strasse 15
9001, St. Gallen
Telefon:  +41/71/848 747 900
Telefax:  +4171/848 747 950
info@sgsw.ch
www.sgsw.ch

Allgemeine Angaben
Die St. Galler Stadtwerke sind ein unselbständiges öffentlich-rechtliches Unternehmen mit knapp 300 Mitarbeitenden und werden als Dienststelle der Direktion Technische Betriebe der Stadt St. Gallen geführt. Sie versorgen die Bevölkerung und Wirtschaft der Stadt St. Gallen mit Elektrizität, Erdgas, Wärme und Wasser. Bei der Erdgasversorgung sind sie regional, von St. Gallen bis an den Bodensee, tätig. Zudem erstellen und betreiben sie das städtische Glasfasernetz. Weitere umfassende und individuelle Dienstleistungen wie Beratungen zu Themen wie Energieeffizienz oder Mobilität ergänzen das Marktangebot.

Wassergewinnung Wasserverteilung

Wasserwerke
Als Aktionärspartner der RWSG (Regionale Wasserversorgung St. Gallen AG) betreiben die St. Galler Stadtwerke das Seewasserwerk Frasnacht und das Hochdruckpumpwerk Riet in Goldach. Die RWSG stellen insgesamt die Versorgung von über 150'000 Einwohnerinnen und Einwohnern in der Region St. Gallen mit Trink-, Brauch- und Löschwasser aus dem Bodensee sicher. Die Verteilung des Trinkwassers auf Stadtgebiet liegt anschliessend in der Verantwortung der St. Galler Stadtwerke. Sie versorgen in der Stadt St. Gallen rund 75000 Personen mit Trinkwasser.
Weitere Informationen
Das St. Galler Trinkwasser weist eine sehr gute Beschaffenheit auf. Massgeblich beteiligt an dieser Qualität ist der Bodensee, von dem das städtische Trinkwasser zu 100% abstammt. Nebst dem sehr sauberen Rohwasser aus dem See, das in einer Tiefe von 60 m gefasst wird, sorgen eine mehrstufige Aufbereitung im Seewasserwerk Frasnacht sowie vielfältige Qualitätssicherungsmassnahmen dafür, dass auf Stadtgebiet jederzeit und in ausreichenden Mengen einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung steht. Das von den St. Galler Stadtwerken verteilte Trinkwasser liegt mit 16 französischen Härtegraden (°fH) im weichen bis mittelharten Bereich.